FuntasticSix - Allgäu-Orient-Rallye Team 78

... suche nicht das Abenteuer, aber gehe ihm nicht aus dem Weg ...

Nichts ist beständiger als die Änderungen. Wenigstens das „T“ ist geblieben.

Was viele schon vermutet, geahnt und prophezeit, in Glaskugeln gelesen oder in der Facebook Gruppe heftig diskutiert haben ist nun amtlich. Teheran als Ziel der Allgäu Orient Rallye ist für dieses Jahr gestrichen. Vor dem Hintergrund der aktuellen und stark präsenten Themen im Osten der Türkei hat sich das OK der Rallye für diese Schritt entschieden. Gerade Teheran hat uns als Team 78 sehr fasziniert und war auch mit einer der Hauptgründe die Rallye noch mal zu fahren. 2014 ging es ja bekanntermaßen nach Amman in Jordanien.
Nun ja, wir werden, glaube ich, eine gute Alternative präsentiert bekommen. Es geht nun nach Tiflis in Georgien. Die AOR ging schon mal kurzfristig nach Georgien,als damals in Syrien die Unruhen begannen und dieses Land als Transfer nach Jordanien genutzt wurde.
Wir wissen alle, Sicherheit geht vor, die AOR ist keine Pauschalreise mit all inklusive Angeboten. Trotzdem. Schade. Sehr schade. Ich vergleiche das mal mit Kuba. Ich war 1996 dort. Sehr schönes Land, sehr ehrlich, sehr authentisch . Wenn jemand dort noch mal hin will, sollte er es jetzt tun. Nicht mehr lange und McDonalds, Ford und Sony säumen die Straßen inHavanna.
Zwei Monate nach der Einschreibung für Rallye 2016 wurde das Embargo gegen den Iran aufgehoben. Zur Zeit der Anmeldung für die AOR 2016, am 07.07.2015 um 03:33 stand schon fest das Teheran das Ziel der Rallye 2016 werden sollte. Ok, zurück zur Aufhebnung des Embargos. Ich bin mir nicht sicher welcher Wochentag es war als die Aufhebung der Export-/Import Beschränkungen öffentlich wurde. Ein Nachrichten Magazin berichtet direkt am darauf folgenden Wochenende dass Manager von Mercedes Benz bereits in Teheran sind und Kauf- und Mietverträge für Gebäude gezeichnet haben. Was ich damit sagen will, aus meiner. Sicht ist die Zeit um Teheran zu besuchen optimal. Auch hier hätte ich eine sehr interessante und aktuell sehr authentische Stadt erwartet. Wie gesagt. schade. Hätte klappen können.
Jetzt wird sich auf Tiflis konzentriert. Einige AOR Urgesteine haben Tiflis in sehr guter Erinnerung. Wir freuen uns drauf. Jetzt heißt es natürlich Pläne anpassen. Unser Plan einen Kindergarten im Iran mit einem Spielplatz auszurüsten müssen wir „anpassen“ . Unsere Schule die mit Tablets und Notebooks ausgerüstet wird muss sich der neuen Route anpassen. Hier wird aber wie geplant der Nordosten der Türkei das Zielgebiet werden.
Wir sind gespannt wohin uns das OK lotst, bzw. erwartet. 2014 hat sich ja herausgestellt das die FuntasticSix perfekte Navigatoren sind. ihr könnt also auch gespannt sein, wo wir sind, wo wir hin sollen und wo wir u,kehren müssen.
Tiflis, wir kommen.

Weitersagen:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Du möchtest was sagen? Gerne, hinterlasse einen Kommentar ...

avatar